Göttinger Filmproduktion 1948-61

Zusammengestellt von Sven Schreivogel
Mitarbeit: Wolf-Dieter Bleyer, Michael Petzel

1948/49

  • Laufzeit: 110 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Wolfgang Liebeneiner
    Drehbuch: Wolfgang Liebeneiner, Kurt Joachim Fischer
    Bauten: Walter Haag, Hans Kutzner
    Drehzeit: ab 21.08.1948
    Außenaufnahmen: Hamburg, Göttingen und Umgebung
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 07.03.1949 in Göttingen

1949

  • Laufzeit: 85 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Cinephon-Film GmbH (Berlin)
    Produzent: Alfred Bitting, Felix Kleinau
    Regie: Kurt E. Walter
    Drehbuch: Kurt E. Walter
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 24.05.1949 in Berlin/West
  • Laufzeit: 79 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Cinephon-Film GmbH (Berlin)
    Produzent: o. A.
    Regie: Fritz Andelfinger
    Drehbuch: Karl Georg Külb
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 16.09.1949 in Berlin/West
  • Laufzeit: 87 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hans Domnick Filmproduktion GmbH (Göttingen)
    Produzent: Hans Domnick
    Regie: Gerhard T. Buchholz
    Drehbuch: Gerhard T. Buchholz, Hans Domnick
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 30.09.1949 in Berlin/West
  • Laufzeit: 83 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Berolina-Filmproduktion GmbH (Berlin)
    Herstellungsleitung: Kurt Ulrich
    Produktionsleitung: Luggi Waldleitner
    Regie: E. W. Emo
    Drehbuch: E. W. Emo, Karl Farkas
    Bauten: Hans Ledersteger, Ernst Richter
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 01.07.1949 in Köln
  • Laufzeit: 110 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen), NDF Neue Deutsche Filmgesellschaft mbH (München-Geiselgasteig)
    Produzent: Harald Braun, Co-Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Harald Braun
    Drehbuch: Harald Braun, Paul Alverdes
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung, Einbeck
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 21.10.1948 in Hannover
  • Laufzeit: 99 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Berolina-Filmproduktion GmbH (Berlin)
    Herstellungsleitung: Kurt Ulrich
    Produktionsleitung: Luggi Waldleitner
    Regie: E. W. Emo
    Drehbuch: Bobby E. Lüthge, Willy Prager
    Bauten: Hans Ledersteger, Ernst Richter
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 25.10.1949 in Hannover

1949/50

  • Laufzeit: 96 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hans Domnick Filmproduktion GmbH (Göttingen)
    Produzent: Hans Domnick
    Regie: Curt Goetz (Dialogregie), Valerie von Martens (Bildregie)
    Drehbuch:  Curt Goetz, Karl Peter Gillmann
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: 30.09.-11.11.1949
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 15.01.1950 in München
  • Laufzeit: 76 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Alfa-Film-Produktion (Göttingen), Eos-Film GmbH (Bad Sachsa)
    Produzent: Walter Pentzlin, Co-Produzent: Gerhard Fieber
    Regie: Gerhard Fieber (Zeichentrickregie), Wolfgang Liebeneiner (Dialogregie)
    Drehbuch: Walter Pentzlin, Gerhard Fieber, A. Stich, N. Schultze
    Bauten: -
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: -
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 24.02.1950 in Hannover (lt. Dr. Alfred Bauer, „Deutscher Spielfilm-Almanach 1929-1950“, Filmblätter Verlag Berlin), 08.02.1953 in Berlin/West (lt. Filmportal.de)
  • Laufzeit: 80 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Sphinx-Film GmbH (Hamburg)
    Produzent: Friedrich Pflughaupt
    Regie: Wolfgang Liebeneiner
    Drehbuch: Wolfgang Liebeneiner
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 25.05.1951 in Berlin/West
  • Laufzeit: 81 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Standard-Film GmbH (Hamburg)
    Produzent: o. A.
    Regie: Eugen York
    Drehbuch: Norbert Jacques
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 24.05.1950 in Berlin/West, alternativ: 10.04.1950 (lt. Filmdienst.de)

1950

  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Rudolf Jugert
    Drehbuch: Hans Abich, Rolf Thiele, Thea von Harbou, Fritz Grasshoff, Ernst Penzoldt
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: 27.06.-August 1950
    Außenaufnahmen: Göttingen, Bad Sooden-Allendorf
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 17.10.1950 in Hannover

1951

  • Laufzeit: 106 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hans Domnick Filmproduktion GmbH (Göttingen)
    Produzent: Hans Domnick
    Regie: Veit Harlan
    Drehbuch: Veit Harlan
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Schloss Berlepsch
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 31.01.1951 in Herford
  • Laufzeit: 105 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Elton-Filmproduktion (Göttingen)
    Produktionsleitung: Hans Speer
    Regie: Leopold Hainisch
    Drehbuch: Harald Bratt
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 13.09.1951 in Stuttgart
  • Laufzeit: 91 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Norddeutsche Filmproduktion (Hamburg), Lux-Film (Berlin)
    Produktionsleitung: Franz Mattler
    Regie: Paul Verhoeven
    Drehbuch: Hans Otto Schröder
    Bauten: Erich Grave, Günter Kolb
    Drehzeit: 23.05.-26.06.1951
    Außenaufnahmen: Hannover, Göttingen, Kassel
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 04.10.1951 in Hannover
  • Laufzeit: 108 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hans Domnick Filmproduktion GmbH (Göttingen)
    Produzent: Hans Domnick
    Regie: Curt Goetz, Valerie von Martens
    Drehbuch: Curt Goetz, Hans Domnick
    Bauten: Emil Hasler
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Cuxhaven, Montevideo
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 08.11.1951
  • Laufzeit: 89 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Orlando-Filmproduktion KG (München)
    Produktionsleitung: Peter Paul Keimer
    Regie: Helmut Weiss
    Drehbuch: Helmut Weiss
    Bauten: Walter Haag, Hans Kutzner
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 08.11.1951 in Bremen
  • Laufzeit: 106 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Willy Zeyn-Film GmbH (München)
    Produzent: Willy Zeyn jun.
    Regie: Veit Harlan
    Drehbuch: Veit Harlan
    Bauten: Rochus Gliese, Hans Berthel
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 21.12.1951 in Stuttgart
  • Laufzeit: 95 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Rolf Thiele
    Bauten: Walter Haag, Paul H. Koester
    Drehzeit: Juli/August 1951
    Außenaufnahmen: Bad Hersfeld, Göttingen
    Atelier: Göttingen, Behelfsatelier Bad Hersfeld
    Uraufführung: 26.11.1951 in Hannover

1951/52

  • Laufzeit: 83 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Norddeutsche Filmproduktion (Hamburg), Lux-Film (Berlin)
    Produktionsleitung: Willy E. Specht, Franz Mattler
    Regie: Paul Verhoeven
    Drehbuch: Hans Otto Schröder, Fritz Peter Buch
    Bauten: Erich Grave
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 06.03.1952 in Göttingen

1952

  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Viktor von Struve Filmproduktion GmbH & Co. (Wiesbaden)
    Produzent: Viktor von Struve
    Regie: Géza von Bolváry
    Drehbuch: Just Scheu, Ernst Nebhut
    Bauten: Matthias Matthies, Ellen Schmidt
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen, Kassel
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 22.04.1952
  • Laufzeit: 91 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Fanal-Film Produktion und Vertrieb GmbH (Berlin)
    Produzent: Erich Waschneck
    Regie: Erich Waschneck
    Drehbuch: Wolf Neumeister
    Bauten: Gabriel Pellon, Hans-Jürgen Kiebach
    Drehzeit: Februar 1952
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 09.05.1952
  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Roxy Film GmbH & Co. KG (München)
    Herstellungsleitung: Luggi Waldleitner
    Produktionsleitung: Erwin Gitt
    Regie: Alfred Braun
    Drehbuch: Werner P. Zibaso
    Bauten: Hans Ledersteger, Ernst Richter
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Klostergut Wiebrechtshausen, Werratalbrücke bei Hedemünden
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 28.12.1952
  • Laufzeit: 86 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Roxy Film GmbH & Co. KG (München)
    Herstellungsleitung: Luggi Waldleitner
    Produktionsleitung: Erwin Gitt
    Regie: Gustav Ucicky
    Drehbuch: Johanna Sibelius, Eberhard Keindorff
    Bauten: Hans Ledersteger, Ernst Richter
    Drehzeit: ab 12.07.1952
    Außenaufnahmen: Bellagio, Comer See, Spielbank Bad Homburg
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 07.10.1952 in Berlin/West
  • Laufzeit: 90 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Norddeutsche Filmproduktion (Hamburg), Lux-Film (Berlin)
    Produktionsleitung: Willy E. Specht
    Regie: Hans Müller
    Drehbuch: Heinz Otto Jahn
    Bauten: Matthias Matthies, Ellen Schmidt
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Hamburg, Neumünster, Soltau, Bad Segeberg
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 28.11.1952 in Wien
  • Laufzeit: 97 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Rolf Thiele
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: Juli/August 1952
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 27.11.1952 in Hannover
  • Laufzeit: 107 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: H. D. Film GmbH (Berlin)
    Produzent: Hans Deppe
    Regie: Hans Deppe
    Drehbuch: Peter Francke
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: ab 12.08.1952
    Außenaufnahmen: Schloss Bantrup (Lippe), Wierborn an der Emmer bei Bad Pyrmont, Weserbergland
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 11.11.1952 in Göttingen
  • Laufzeit: 94 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Spielfilm Gesellschaft mbH (Hamburg)
    Produzent: Eberhard Meichsner
    Regie: Volker von Collande
    Drehbuch: Volker von Collande, Rudolf Beck
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 16.12.1952 in Berlin

1952/53

  • Laufzeit: 100 Min. (24 b/sec), s/w, Farbe
    Produktion: Komet-Filmproduktion GmbH (Frankfurt am Main)
    Produktionsleitung: Helmuth Schönnenbeck
    Regie: Veit Harlan
    Drehbuch: Veit Harlan
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: 03.11.1952-10.01.1953
    Außenaufnahmen: Göttingen, Capri
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 05.03.1953 in Kassel

1953

  • Laufzeit: 94 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Vita-Film GmbH (München)
    Produktionsleitung: Luggi Waldleitner
    Regie: Karl Hartl
    Drehbuch: Karl Hartl, Hugo M. Kritz
    Bauten: Hans Ledersteger, Ernst Richter
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 18.08.1953 in Hannover
  • Laufzeit: 89 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hans Domnick Filmproduktion GmbH (Göttingen)
    Produzent: Hans Domnick
    Regie: Kurt Hoffmann
    Drehbuch: Curt Goetz
    Bauten: Hermann Warm, Kurt Herlth, Peter Scharff (Ass.), Hans Kutzner (Ass.)
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 01.09.1953 in Frankfurt am Main
  • Laufzeit: 108 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Rolf Thiele
    Bauten: Walter Haag, Erich Kutzner
    Drehzeit: Juni/Juli 1953
    Außenaufnahmen: Umgebung von Göttingen, Hamburg, Cuxhaven
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 15.10.1953 in Hannover
  • Laufzeit: 96 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Magna-Film Produktion GmbH (München)
    Produzent: Karl Julius Fritzsche
    Regie: Josef von Báky
    Drehbuch: Emil Burri, Johannes Mario Simmel
    Bauten: Gabriel Pellon, Hans-Jürgen Kiebach
    Drehzeit: 21.07.-September 1953
    Außenaufnahmen: Italien, Lago Maggiore, Isola Bella, Borromäische Inseln, München-Geiselgasteig, Kassel
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 19.10.1953 in Berlin/West
  • Laufzeit: 92 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Etsi-Film GmbH (Hamburg)
    Produzent: Hans Mauersberg, Peter Wehrand
    Regie: Otto Linnekogel
    Drehbuch: Otto Linnekogel, Gregor von Rezzori
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 26.11.1953 in Stuttgart
  • Laufzeit: 107 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Harald Braun
    Drehbuch: Georg Hurdalek, Hans Hömberg
    Bauten: Walter Haag, Hans Kutzner
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Fulda, Solling
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 22.12.1953 in Frankfurt am Main
  • Laufzeit: 95 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Vita-Film GmbH (München)
    Produktionsleitung: Luggi Waldleitner
    Regie: Karl Hartl
    Drehbuch: Hugo M. Kritz, Karl Hartl
    Bauten: Gabriel Pellon
    Drehzeit: an 04.10.1953
    Außenaufnahmen: München und Umgebung, Starnberger See
    Atelier: Göttingen, Filmstudio Bendestorf
    Uraufführung: 22.12.1953 in Dortmund

1953/54

  • Laufzeit: 100 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Astra-Film GmbH (Hannover), Planet-Film GmbH (Hannover)
    Produzent: Adolf Elling, Harry Grimm
    Regie: Alwin Elling
    Drehbuch: Alwin Elling, Erwin Kreker
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 04.03.1954 in Hannover

1954

  • Laufzeit: 98 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Roxy Film GmbH & Co. KG (München)
    Produzent: Luggi Waldleitner
    Regie: Kurt Neumann
    Drehbuch: Kurt E. Walter
    Bauten: Gabriel Pellon, Hans-Jürgen Kiebach
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 02.02.1954 in Stuttgart
  • Laufzeit: 96 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Eichberg-Film GmbH (München-Geiselgasteig)
    Produzent: Carl Opitz
    Regie: Max Neufeld
    Drehbuch: Georg Hurdalek, Max Neufeld
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: Januar/Februar 1954
    Außenaufnahmen: Göttingen
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 26.03.1954 in Düsseldorf
  • Laufzeit: 95 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Rolf Thiele
    Bauten: Walter Haag, Erich Kutzner, Hans Stetz (Ass.)
    Drehzeit: 26.04.-04.06.1954
    Außenaufnahmen: Göttingen, Osterode am Harz, Paris
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 09.09.1954 in Hannover
  • Laufzeit: 100 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche London Film Verleih GmbH (Hamburg)
    Produzent: Gunter Wessel
    Regie: André Michel
    Drehbuch: Hugo M. Kritz, Jörg Werner Lüddecke, Answald Krüger
    Bauten: Ernst H. Albrecht, Paul Markwitz
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 15.09.1954 in Berlin/West
  • Laufzeit: 104 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: CCC-Film GmbH (Berlin)
    Produzent: Artur Brauner
    Regie: Falk Harnack
    Drehbuch: Werner P. Zibaso
    Bauten: Matthias Matthies, Ellen Schmidt
    Drehzeit: 31.08.-15.10.1954
    Außenaufnahmen: Berlin, Umgebung von Göttingen
    Atelier: Göttingen, CCC-Studios Berlin-Spandau
    Uraufführung: 29.10.1954 in Karlsruhe
  • Laufzeit: 95 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: H. P. Filmproduktion GmbH (Bergen)
    Produzent: Heinz Paul
    Regie: Heinz Paul
    Drehbuch: Hans Gustl Kernmayr, Heinz Paul
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen:
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 09.11.1954 in Stuttgart
  • Laufzeit: 94 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Standard-Film GmbH (Hamburg)
    Produzenten: Robert Leistenschneider, Franz Tappers
    Regie: Kurt Neumann
    Drehbuch: Kurt Neumann, Kurt E. Walter
    Bauten: Paul Markwitz, Ernst H. Albrecht
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 21.12.1954 in Duisburg

1954/55

  • Laufzeit: 122 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Géza von Radvanyi
    Drehbuch: Gerda Corbett, Joachim Wedekind, Géza von Radvanyi
    Bauten: Walter Haag, Hans Kutzner (Ass.)
    Drehzeit: 11.08.-29.09.1954
    Außenaufnahmen: Hamburg und Umgebung
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 21.01.1955 in Berlin/West
  • Laufzeit: 84 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Arca-Film GmbH (Berlin/Göttingen)
    Produktionsleitung: Helmuth Volmer
    Regie: Ernst Mátray
    Drehbuch: Kurt E. Walter, Manfred Rößner
    Bauten: Otto Pischinger
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen, Berlin
    Atelier: Filmstudio Bendestorf
    Uraufführung: 17.02.1955 in Essen
  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Spielfilm Gesellschaft mbH (Hamburg)
    Produzenten: Heinrich Klemme, Viktor von Struve
    Regie: Carl Boese
    Drehbuch: Edgar Kahn
    Bauten: Ernst und Hans Klose
    Drehzeit: 14.12.1954-13.01.1955
    Außenaufnahmen: Adelebsen, Hann. Münden
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 01.03.1955 in Göttingen

1955

  • Laufzeit: 68 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Herbert Vesely
    Drehbuch: Herbert Vesely, Hubert Aratym
    Bauten: -
    Drehzeit: 25.10.-26.11.1954
    Außenaufnahmen: Umgebung von Almera, Adra
    Atelier: Göttingen (nur Postproduktion)
    Uraufführung: 27.06.1955 in Hamburg und Mannheim
  • Laufzeit: 95 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Rolf Thiele
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: Mai/Juni 1955
    Außenaufnahmen: Bamberg
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 29.09.1955 in Hannover
  • Laufzeit: 101 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Arion-Film GmbH (Hamburg)
    Produzenten: Géza von Cziffra, Otto Meissner
    Regie: Géza von Cziffra
    Drehbuch: Robert T. Thoeren, Géza von Cziffra, Wolfgang Neuss
    Bauten: Albrecht Becker, Ernst Klose, Hans Stetz (Ass.)
    Drehzeit: 23.05.-13.07.1955
    Außenaufnahmen: Autobahn Köln – Bonn – Rodenkirchen, Landstraßen in Nordrhein-Westfalen
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 01.09.1955 in Köln
  • Laufzeit: 97 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Concordia-Film GmbH (Berlin)
    Produktionsleitung: Heinz Laaser
    Regie: Ulrich Erfurth
    Drehbuch: Fritz Aeckerle, Gerhard Biller
    Bauten: Alfred Bütow, Paul Michaelis
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 15.09.1955 in Göttingen
  • Laufzeit: 107 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: KG Divina-Film GmbH & Co. (München)
    Produktionsleitung: Utz Utermann, Fritz Siemund
    Regie: Rudolf Jugert
    Drehbuch: Horst Budjuhn
    Bauten: Walter Haag, Hans Kutzner
    Drehzeit: 26.05.-25.07.1955
    Außenaufnahmen: Gut Besenhausen, Sylt, Bredstedt
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 29.09.1955 in Nürnberg
  • Laufzeit: 107 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Roxy Film GmbH & Co. KG (München)
    Produzent: Luggi Waldleitner
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Felix Lützkendorf, Rolf Thiele
    Bauten: Walter Haag, Hans Kutzner
    Drehzeit: 20.07.-02.09.1955
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung, Schloss Adelebsen, Verden an der Aller
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 27.10.1955 in Hannover
  • Laufzeit: 96 Min. (24 b/sec), s/w, Farbe
    Produktion: Real-Film GmbH (Hamburg)
    Produzent: Walter Koppel
    Regie: Gustav Ucicky
    Drehbuch: Kurt E. Walter
    Bauten: Herbert Kirchhoff, Albrecht Becker
    Drehzeit: 23.05.1955-?
    Außenaufnahmen: Göttingen, Sylt (Kampen)
    Atelier: Real-Film-Studio Hamburg-Wandsbek
    Uraufführung: 04.11.1955 in Kiel und Braunschweig

1955/56

  • Laufzeit: 102 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Falk Harnack
    Drehbuch: Werner Jörg Lüddecke
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Belgien
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 19.01.1956 in Stuttgart
  • Laufzeit: 100 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Kronen-Film GmbH (München)
    Produktionsleitung: Ernst Steinlechner
    Regie: Max Michel
    Drehbuch: Peter Francke
    Bauten: Curt Stallmach
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 24.02.1956

1956

  • Laufzeit: 88 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Panorama Film GmbH (Göttingen)
    Herstellungsleitung: Helmut Meyer
    Produktionsleitung: Heinz Haude
    Regie: Hermann Kugelstadt
    Drehbuch: Fritz Böttger
    Bauten: Curt Stallmach, Walter J. Blokesch
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 16.02.1956 in Nürnberg
  • Laufzeit: 87 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche London Film Verleih GmbH (Hamburg)
    Produktionsleitung: Otto Meissner
    Regie: Géza von Cziffra
    Drehbuch: Gustav Kampendonk, Géza von Cziffra
    Bauten: Ernst Klose, Ernst Schomer
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 17.05.1956 in Essen
  • Laufzeit: 104 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen), Arca-Filmproduktion GmbH (Berlin)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele, Co-Produzent: Gero Wecker
    Regie: Curt Jürgens
    Drehbuch: Walter Forster
    Bauten: Fritz Maurischat, Ernst Schomer
    Drehzeit: 15.04.-15.05.1956
    Außenaufnahmen: Hannover, Göttingen, Kassel
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 17.08.1956 in Hamburg
  • Laufzeit: 114 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Filmaufbau GmbH (Göttingen)
    Produzenten: Hans Abich, Rolf Thiele
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Rolf Thiele
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen, CCC-Studios Berlin-Spandau
    Uraufführung: 17.08.1956 in Berlin/West
  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Ariston-Film GmbH (München-Geiselgasteig)
    Herstellungsleitung: Jochen Genzow
    Produktionsleitung: Gustav Lautenbacher
    Regie: Hans Albin
    Drehbuch: Hans Fitz, Hans Albin
    Bauten: Max Seefelder, Peter Scharff
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 30.08.1956 in Frankfurt am Main
  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Burg-Film Produktion GmbH (Hamburg)
    Produzent: Michael Jary
    Regie: Georg Jacoby
    Drehbuch: Bobby E. Lüthge, Rudolf Dortenwald
    Bauten: Dieter Bartels, Hans Kutzner
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 14.09.1956 in Stuttgart
  • Laufzeit: 96 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Concordia-Film GmbH (Berlin)
    Produktionsleitung: Gerhard Biller
    Regie: Ulrich Erfurth
    Drehbuch: Gerhard Biller
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 05.10.1956

1956/57

  • Laufzeit: 85 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hoela Filmproduktion Hössig & Lach oHG (München)
    Produzent: o. A.
    Regie: Wolfgang Becker
    Drehbuch: Bobby E. Lüthge, Rudolf Dortenwald, Karl Bunje
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 10.01.1957 in Düsseldorf
  • Laufzeit: 89 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Bavaria Filmkunst AG (München-Geiselgasteig)
    Herstellungsleiter: Toni Schelkopf
    Regie: Karl Hartl
    Drehbuch: Karl Hartl
    Bauten: Willi Schatz, Gottfried Will (Ass.)
    Drehzeit: 25.08.-September 1956
    Außenaufnahmen: Lüneburger Heide (Fallingbostel, Walsrode)
    Atelier: Göttingen, Bavaria-Atelier München-Geiselgasteig
    Uraufführung: 17.01.1957 in Hannover

1957

  • Laufzeit: 95 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produktionsleitung: Otto Meissner
    Regie: Géza von Cziffra
    Drehbuch: Franz Gribitz, Géza von Cziffra
    Bauten: Dieter Bartels, Paul Markwitz
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 06.06.1957 in Essen
  • Laufzeit: 97 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Arca-Filmproduktion GmbH (Berlin)
    Produzent: Gero Wecker
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Hans Jacoby, Per Schwenzen
    Bauten: Gabriel Pellon, Peter Röhrig
    Drehzeit: Mai/Juni 1957
    Außenaufnahmen: Schloss Vinsebeck bei Höxter, Schwalenberg, Lemgo, Göttingen
    Atelier: Arca-Studio Berlin-Pichelsberg
    Uraufführung: 21.08.1957 in Münster
  • Laufzeit: 96 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Hans Abich, Co-Produzent: Rolf Thiele, Produktionsleitung: Otto Meissner
    Regie: Erich Engels
    Drehbuch: Rolf Becker, Alexandra Becker, Erich Engels
    Bauten: Dieter Bartels, Paul Markwitz
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung, Schloss Berlepsch
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 05.09.1957 in Düsseldorf
  • Laufzeit: 85 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hoela Filmproduktion Hössig & Lach oHG (Göttingen)
    Produktionsleitung: Walter Hössig
    Regie: Hans Albin
    Drehbuch: Hans Fitz
    Bauten: Curt Stallmach, Heinz Gieseke
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 04.10.1957 in München
  • Laufzeit: 94 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Panorama Film GmbH (Göttingen), Film-Atelier Göttingen GmbH
    Produktionsleitung: Hermann Vorrath
    Regie: Herbert B. Fredersdorf
    Drehbuch: Rolf Becker, Alexandra Becker
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 29.11.1957 in Göttingen
  • Laufzeit: 88 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hübler-Kahla Filmgesellschaft mbH (München)
    Produzent: J. A. Hübler-Kahla
    Regie: Werner Klingler
    Drehbuch: J. A. Hübler-Kahla
    Bauten: Max Mellin, Karl Weber
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 14.11.1957 in Hannover
  • Laufzeit: 110 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Roxy Film GmbH & Co. KG (München)
    Produzent: Luggi Waldleitner
    Regie: Rolf Thiele
    Drehbuch: Herbert Reinecker
    Bauten: Gabriel Pellon, Hans-Jürgen Kiebach
    Drehzeit: 15.09.-15.11.1957
    Außenaufnahmen: Kairo, Nil, London, Paris
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 16.12.1957 in Hamburg

1958

  • Laufzeit: 98 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Alf Teichs
    Regie: Géza von Cziffra
    Drehbuch: Géza von Cziffra
    Bauten: Dieter Bartels, Johannes Ott
    Drehzeit: Januar 1958
    Außenaufnahmen: Kassel, Harz
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 03.04.1958
  • Laufzeit: 91 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Alf Teichs
    Regie: Erich Engels
    Drehbuch: Erich Engels, Wolf Neumeister
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 17.07.1958 in Hamburg
  • Laufzeit: 88 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hübler-Kahla Filmgesellschaft mbH (München)
    Produktionsleitung: Albert Stenzel
    Regie: Werner Klingler
    Drehbuch: Hans Hellmut Kirst
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 22.08.1958 in Hannover
  • Laufzeit: 80 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Lido-Film (München)
    Produzentin: Maria Osten-Sacken
    Regie: Rudolf Schündler
    Drehbuch: Walter Forster, Maria Osten-Sacken
    Bauten: Max Mellin
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 10.10.1958 in Stuttgart
  • Laufzeit: 95 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Herstellungsleitung: Otto Meissner
    Regie: Erich Engels
    Drehbuch: Erich Engels, Wolf Neumeister
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Einbeck, Göttingen und Umgebung, Burg Trendelburg
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 19.12.1958
  • Laufzeit: 100 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: CCC-Film GmbH (Berlin)
    Produzent: Artur Brauner
    Regie: Erik Ode
    Drehbuch: Hans Nicklisch, Juliane Kay
    Bauten: Emil Hasler, Paul Markwitz
    Drehzeit: August 1958
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung
    Atelier: CCC-Studios Berlin-Spandau, alternativ: Bavaria-Atelier München-Geiselgasteig (lt. Wikipedia.de)
    Uraufführung: 04.11.1958 in Stuttgart

1959

  • Laufzeit: 89 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produktionsleitung: Erwin Gitt
    Regie: Hans Quest
    Drehbuch: Werner P. Zibaso
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen, Kassel, Schloss Berlepsch bei Witzenhausen
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 15.01.1959 in Frankfurt am Main
  • Laufzeit: 98 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Alf Teichs
    Regie: Frank Wisbar
    Drehbuch: Frank Wisbar, Frank Dimen, Heinz Schröter
    Bauten: Walter Haag, Wilhelm Vierhaus, Hans Kutzner
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung, Bahnhof Kreiensen, Bahnstrecke Kreiensen – Holzminden, Clausthal-Zellerfeld
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 07.04.1959 in Hannover
  • Laufzeit: 98 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Kurt Ulrich Film GmbH (Berlin)
    Produzent: Kurt Ulrich
    Regie: Hans Deppe
    Drehbuch: Janne Furch, Hans A. Koeniger
    Bauten: o. A.
    Drehzeit:
    Außenaufnahmen: Göttingen (Deutscher Garten)
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 23.04.1959 in Essen
  • Laufzeit: 91 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hübler-Kahla Filmgesellschaft mbH (München)
    Produzent: J. A. Hübler-Kahla
    Regie: Werner Klingler
    Drehbuch: J. A. Hübler-Kahla
    Bauten: Max Mellin, Theo Zwierski
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 27.08.1959 in Kassel
  • Laufzeit: 83 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Herstellungsleitung: Otto Meissner
    Regie: Erich Engels
    Drehbuch: Gustav Kampendonk
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen, Kassel
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 20.08.1959 in Essen
  • Laufzeit: 98 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Kurt Ulrich Film GmbH (Berlin)
    Produzent: Kurt Ulrich
    Regie: Wolfgang Staudte
    Drehbuch: Georg Hurdalek
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: Juli 1959
    Außenaufnahmen: Göttingen (Goetheallee), Kassel und Umgebung, Hannover
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 24.09.1959 in Hamburg
  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Aura-Film Produktion GmbH (München), Franz Seitz Filmproduktion (München)
    Produzent: Franz Seitz
    Regie: Hans Grimm
    Drehbuch: Clemens Ott
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Freibad Witzenhausen
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 20.10.1959 in Kassel
  • Laufzeit: 82 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Otto Meissner
    Regie: Hans Müller
    Drehbuch: Gustav Kampendonk
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen, Cuxhaven (an Bord der „Hanseatic“)
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 21.12.1959

1959/60

  • Laufzeit: 99 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Alf Teichs
    Regie: Frank Wisbar
    Drehbuch: Frank Wisbar, Viktor Schuller
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Göttingen, Bremerhaven, Cuxhaven, vor Helgoland
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: o. A.

1960

  • Laufzeit: 88 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Franz Seitz Filmproduktion (München)
    Produzent: Franz Seitz
    Regie: Wolf Rilla
    Drehbuch: Will Berthold
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: Winter 1959/60
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 28.04.1960 in Duisburg
  • Laufzeit: 87 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Alf Teichs
    Regie: Ulrich Erfurth
    Drehbuch: Thomas Westa
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 08.07.1960 in München
  • Laufzeit: 90 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Georg Mohr
    Regie: Erich Engels
    Drehbuch: Erich Engels, Gerda Corbett
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 02.09.1960 in Kassel
  • Laufzeit: 88 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Herstellungsleitung: Otto Meissner, Andrea Meissner
    Produktionsleitung: Fritz Hoppe
    Regie: Wilhelm Thiele
    Drehbuch: Wilhelm Thiele, Eckart Hachfeld
    Bauten: Walter Haag, Wilhelm Vierhaus (Ass.)
    Drehzeit: Mai-Juli 1960
    Außenaufnahmen: Göttingen, Kassel, Baden-Baden, Schwarzwald
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 15.09.1960 in Frankfurt am Main
  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Kurt Ulrich Film GmbH (Berlin)
    Herstellungsleitung: Heinz Willeg
    Produktionsleitung: Hans Lehmann
    Regie: Rudolf Jugert
    Drehbuch: Maria Osten-Sacken, Peter Berneis
    Bauten: Otto und Helga Pischinger
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: Berlin, Nörten-Hardenberg
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 28.10.1960 in Stuttgart
  • Laufzeit: 96 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Alf Teichs
    Regie: Franz Höllering, Frank Wisbar
    Drehbuch: Frank Wisbar, Frank Dimen, Heinz Schröter
    Bauten: Walter Haag
    Drehzeit: Oktober/November 1960
    Außenaufnahmen: Göttingen und Umgebung, Schloss Weilburg
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 29.12.1960 in Köln
  • Laufzeit: 102 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Freie Film Produktion GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzenten: Harald Braun, Helmut Käutner, Wolfgang Staudte
    Regie: Wolfgang Staudte
    Drehbuch: Wolfgang Staudte
    Bauten: Ellen Schmidt, Olaf Ivens
    Drehzeit: ab Mai 1960
    Außenaufnahmen: Harz, Bad Lauterberg, Barbis, Kerstlingerode
    Atelier: Real-Film-Studio Hamburg-Wandsbek
    Uraufführung: 02.07.1960 in Berlin/West

1960/61

  • Laufzeit: 88 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Deutsche Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
    Produzent: Otto Meissner
    Regie: Bernhard Wicki
    Drehbuch: Heinz Pauck, Bernhard Wicki
    Bauten: Otto Pischinger, Ernst Schomer, Albrecht Hennings (begonnen)
    Drehzeit: 10.10.1960-31.01.1961
    Außenaufnahmen: Kiel, Hamburg, Bremerhaven, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Chemische Werke Hüls, Sylt und Umgebung
    Atelier: Göttingen, Ufa-Atelier Berlin-Tempelhof
    Uraufführung: 03.07.1961 in Berlin/West
  • Laufzeit: 93 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: Hübler-Kahla Filmgesellschaft mbH (München)
    Produzenten: J. A. Hübler-Kahla, Alf Teichs
    Regie: John Olden
    Drehbuch: Jochen Huth
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 16.02.1961 in Mannheim

1961

  • Laufzeit: 94 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Franz Seitz Filmproduktion (München)
    Produzenten: Franz Seitz, Hans Terofal
    Regie: Hans Grimm
    Drehbuch: Ilse Lutz-Dupont
    Bauten: Max Mellin
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 03.11.1961 in Augsburg
  • Laufzeit: 97 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Franz Seitz Filmproduktion (München)
    Produzent: Franz Seitz
    Regie: Hans Dieter Schwarze
    Drehbuch: Ilse Lutz-Dupont
    Bauten: Max Mellin
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 08.09.1961
  • Laufzeit: 109 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Europa-Filmverleih GmbH (Hamburg)
    Produzent: Walter Koppel
    Regie: Wolfgang Liebeneiner
    Drehbuch: Georg Hurdalek
    Bauten: Matthias Matthies, Ellen Schmidt
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 19.10.1961 in Stuttgart
  • Laufzeit: 88 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Real-Film KG (Hamburg)
    Produzent: Walter Koppel
    Regie: Erik Ode
    Drehbuch: Werner P. Zibaso, Stefan Gommermann
    Bauten: Hanns H. Kuhnert, Max Vorwerg
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 01.12.1961 in Hannover
  • Laufzeit: 92 Min. (24 b/sec), s/w
    Produktion: GFG Gottinga-Film (Göttingen)
    Produzentin: Charlotte Krause
    Regie: Alwin Woesthoff
    Drehbuch: Alwin Woesthoff
    Bauten: o. A.
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: o. A.
    Uraufführung: 21.09.1961 in Hannover

1961/62

  • Laufzeit: 98 Min. (24 b/sec), Farbe
    Produktion: Franz Seitz Filmproduktion (München)
    Produzent: Franz Seitz
    Regie: Hans Albin
    Drehbuch: Ilse Lutz-Dupont
    Bauten: Max Mellin
    Drehzeit: o. A.
    Außenaufnahmen: o. A.
    Atelier: Göttingen
    Uraufführung: 22.03.1962


Impressum | Datenschutz © 2021 Filmbüro Göttingen